Gottfried: Zum Teufel mit den Göttern

von Klaus Plüg

Gottfried lernen wir kennen, als er nach einem langen und relativ freudlosen Leben, im zarten Alter von 93 Jahren, auf dem Totenbett liegt. Keine hilfreiche Hand mehr, die sich ihm liebevoll entgegenstreckt; kein weiches Kissen mehr, auf dem er seinen, durch unerfreuliche Erinnerungen schwer gewordenen Kopf betten kann, weshalb er emphatisch auf die Erlösung wartete.
Kategorien: Belletristik
Gijgv48b
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!