Das Kim-Protokoll

von Christian Röder

Tom hat Kim Jong-un entführt. Er ist überzeugt davon, dass der Diktator das Opfer einer perfiden Manipulation ist und eigentlich ein guter Mensch in ihm steckt – der unbedingt befreit werden muss! In dieser Mission sieht Tom, der jahrelang erfolgreich als IT-Sicherheits-Experte im Ausland gelebt hat, seine eigentliche Bestimmung. Da gibt es nur ein Problem: Kim leugnet, Kim Jong-un zu sein. Und dann sind da noch seine Freundin und seine Schwiegereltern, die sich zunehmend über Toms Verhaltensveränderung wundern. Aber Tom ist siegesgewiss: Er wird Kim befreien, die Welt wird endlich aufwachen und einen neuen Helden feiern.

Kim Jong-un verschwand im Herbst 2014 tatsächlich für einige Wochen aus der Öffentlichkeit, eine offizielle Erklärung hat es nie gegeben. Vielleicht erfahren wir jetzt also die Wahrheit. Aber: Erzählt Tom wirklich wahrheitsgemäß? Was kann man ihm glauben – und was nicht? Oder sind seine Aufzeichnungen am Ende sogar nur die Fälschung einer nebulösen Aktivistengruppe?

Das Kim-Protokoll: Ein satirischer Gegenwartsroman über die Wahnsinnstaten eines narzisstischen Verschwörungstheoretikers. Der Debütroman von Christian Röder. Oder: Die reine Wahrheit!
Kategorien: Belletristik, Thriller
Vom 7. März 2021
31bfmdecsql. sy346
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!