Der Apparat und die Seele

von Tanja Stern

Meine Mutter Katja Stern war in der DDR eine bekannte Journalistin, doch eine heimtückische Krankheit hat ihr das Finale ihres Lebens verdorben: verdorben: Sie wurde dement und starb in geistiger Umnachtung. Dieses Buch soll die Erinnerung festhalten, die ihr schleichend abhanden kam. Es ist die Geschichte unserer Familie über das 20. Jahrhundert hinweg. Die meisten meiner Anverwandten waren aktive Kommunisten, und so spiegeln ihre Schicksale vor allem den Aufstieg und Niedergang der kommunistischen Bewegung.
Kategorien: Belletristik
51hiuhpinfl. sx352 bo1,204,203,200
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!