Der Todesbote: Der 4. Fall für Werner Vollmers, Anke Frerichs & Enno Melchert

von Axel Berger

Eine Leiche wird gefunden. Die Todesursache: ein Schuss in den Hinterkopf. Der einzige Hinweis auf den Täter: eine Tätowierung im Nacken des Opfers, mit einem Datum – dem Todesdatum. Erste Spuren führen die Ermittler in Oldenburgs Rotlichtmilieu und die Rockerszene, doch ansonsten fehlt jede Spur von dem Mörder.

Dann erschüttert ein weiterer Mord an einem Anwalt die Stadt an der Hunte. Als Nächstes wird ein Steuerberater verschleppt – und mit einem tätowierten Datum im Nackenwieder freigelassen. Die Ermittler haben 24 Stunden, um ihn zu retten. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt ...

Werden sie den eiskalten Killer zur Strecke bringen und den Mann retten, oder wird der Todesbote ihnen auch diesmal zuvorkommen?

Doch dies sind nicht die einzigen Probleme der drei Kommissare.

Wird Anke Frerichs endlich die Nachfolge ihres Vorgesetzten antreten?
Können Enno Melchert und Werner Vollmers ihr dunkles Geheimnis bewahren?
Und wer ist eigentlich die geheimnisvolle neue Frau an Ennos Seite?

Dieser Krimi ist der vierte Fall für die norddeutschen Ermittler Werner Vollmers, Anke Frerichs und Enno Melchert, ist in sich abgeschlossen und kann eigenständig gelesen werden. Es macht aber natürlich noch mehr Spaß, wenn man auch die anderen Bücher aus der Reihe liest:

Band 1: Der Fallensteller
Band 2: Der Grabräuber
Band 3: Der Eindringling
Band 4: Der Todesbote

Wer Ostfrieslandkrimis und Nordsee-Kriminalromane liebt, wird auch diese Krimireihe mögen ...
Kategorien: Krimis
Vom 30. März 2020
51 zxwotkvl
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!