Down on my knees

von Mia Caron

Melanie Valentine hat ein Problem. Sie ist durchs Examen gefallen, ihr Job ist weg und das Zimmer gekündigt. In zwei Tagen muss sie ausziehen und weiß nicht wohin.
Ihr letzter Strohhalm ist ein Termin bei Professor Forster. Dem Mann, der sie durchs Examen hat fallen lassen.

Leseprobe:
Die Tür wird aufgerissen und besagter Professor baut sich vor mir auf.
»Miss Valentine. Sie geben sich ja doch noch die Ehre.« Der spöttische Ton seiner Stimme wird von den hochgezogenen Augenbrauen unterstrichen.
»Bitte entschuldigen Sie, Professor Forster. Ich …«
»Stopp«, er hebt die Hand. »Ich will es nicht hören. Sie hatten Ihre Chance, Miss Valentine. Kommen Sie nächstens Semester wieder, dann bekommen Sie eine neue.«
»Nein, bitte.« Mein Turnschuh steht in der Tür, ehe ich darüber nachdenken kann. Einfach aus Reflex.
Ich stehe viel zu nah vor ihm. Wirklich nah. Der Duft seines Aftershaves steigt mir in die Nase. Er riecht gut. Und bisher habe ich gar nicht gemerkt, wie schön seine Augen sind. Grün wie irisches Gras, mit dichtem Wimpernkranz.
»Miss Valentine. Nehmen Sie den Fuß aus der Tür, sonst könnte ich das vielleicht falsch verstehen.«
»Bitte Professor Forster. Bitte, bitte, bitte. Ich tu alles.«
Ich habe gesprochen, ehe nachzudenken, was mir in seiner Nähe eh nicht besonders schwerfällt. Fuck, warum habe ich das gesagt? Mir bricht der Schweiß aus, aber mein Fuß hält tapfer die Stellung. Scheiß drauf! Ob ich betrunken irgendeinem Kommilitonen einen blase oder ihm. Ich sehe seinen maskulinen Hals, den ausgeprägten Adamsapfel und seinen akkurat gestutzten Kurzbart. Wenn ich mich sexuell bei meinem Professor anstrenge, hab ich definitiv mehr davon, als bei einem meiner Kommilitonen. Nämlich ein bestandenes Examen.
»Meinen Sie, was Sie sagen?«, fragt er abschätzend.
Kategorien: Liebesromane, Frauenliteratur
Vom 24. Januar 2021
51eksj1lkwl
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!