Happy in Love with a Highland Dad

aus Jo Berger

Harper Day, genannt Happy, ist Single und auf der Suche nach einem Job. Und sie scheint das Chaos anzuziehen wie ein Magnet. Bis sie ihren Traumjob als Bootcamp-Trainerin gefunden hat, schlägt sie sich mit Nebenjobs durch, die allesamt in die Hose gehen.

Ihre Freundin Liv tröstet sie und ist felsenfest davon überzeugt, auch Happy wird irgendwann die große Liebe finden.

»Ach ja? Einen Mr. Unsportlich vielleicht? Oder etwa einen alleinerziehenden Vater? Mal ehrlich: Die guten Kandidaten sind vergeben und bleib mir weg mit diesen krawattentragenden Boss-Typen oder selbstverliebte Machos. Glaub mir, wenn ich kochen könnte, würde ich mir meinen Kerl selbst backen.«

Kurz darauf beobachtet Happy, wie ein elfjähriges Mädchen von einer Boulderwand stürzt, und hilft ihr. Genau das bringt sie in eine verzwickte Lage. Das Kind findet Gefallen an Happy und als Happy sie nach Hause bringt, wendet sich das Schicksal. Denn der Vater des Mädchens bringt ihre Gefühlswelt dramatisch in Unordnung, und ihr Herz macht Dinge, ohne das vorher mit ihr abgesprochen zu haben. Das Schlimmste, was Happy widerfahren kann, ist passiert: Chad MacLean ist nicht nur alleinerziehender Daddy, auch verdammt gutaussehend – Und er steht auf den eleganten Frauentyp. Auf solche Frauen, die sich gewählt und sanft ausdrücken, eine Zierde auf jedem Empfang sind und die ihre Handtaschen immer passend zum Outfit wählen.

Happy besitzt nicht mal eine Handtasche …

Der Roman spielt in den schottischen Highlands, ist in sich abgeschlossen und mit Happy-End-Garantie. Von der Beststellerautorin Jo Berger.
Kategorien: Liebesromane, Frauenliteratur
aus 7. Januar 2021
417hlpc otl. sy346
VERFÜGBAR:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!