Im Epizentrum des Irrsinns

von Carsten Mell

Wer mit 41 seine Autobiographie schreibt, ist entweder bekloppt, hat Angst, dass nix Entscheidendes mehr passiert, oder will das Ganze schnellstmöglich aufarbeiten, bevor es zu spät ist. Bei mir ist es von allem ein bisschen.

Als Werbe-Illustrator, Ehemann, Vater, Freund, Mensch, Mehrzeller, whatever, passiert einem
so einiges.

Manches davon findet sich in diesem Buch.
Kategorien: Belletristik
61km8hkworl. sl1000
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!