Jahre ohne Namen

von Linda Arndt

Ein dramatisches Frauenschicksal in einer grausamen Zeit. Der 1. Weltkrieg im zaristischen Osten Polens. Klara, die Tochter eines vermögenden ostpreussischen Aufsteigers, wird zur Ehe gezwungen. Sie kämpft für Selbstbestimmung. Doch als sie im Winter 1914 von den Russen nach Sibirien deportiert wird, hält sie tatkräftig ihre Familie zusammen. Flucht und Vertreibung, Hunger und Tod - Linda Arndt begleitet ihre Grossmutter Klara durch die deutsch-polnisch-russische Geschichte und gibt den Jahren ohne Namen ein Gesicht. Dieser Tatsachenroman ist ein bewegendes Zeugnis des unerschütterlichen Glaubens an Liebe, Güte und Menschlickeit.
Kategorien: Abenteuer
51in%2b5fqxul
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!