NOTIZEN EINER VERLORENEN

von Heike Vullriede

Mit leisen Tönen skizziert Heike Vullriede in ihrem Roman "Notizen einer Verlorenen" das Psychogramm einer jungen Frau, gefangen zwischen ihren eigenen Obsessionen und der Sogwirkung sektiererischer Organisationen. Es ist ein Buch über Liebe und Tod, über Selbstmord und den Wert des Lebens, aber auch über Manipulation, Fanatismus und Machtmissbrauch. Bedrückend realistisch, anrührend und verstörend...
Kategorien: Krimis, Thriller
Vom 23. Oktober 2019
51scqroigsl
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!