Perfides Spiel

von Jürgen Wolff

Es ist ein perfider Plan, den Handlanger der Rüstungsindustrie ausgeheckt haben, um ihre Geschäfte anzukurbeln. Wichtigster Teil dieses Plans ist der ahnungslose Schriftsteller Walter Rosendorf. In Kabul deckt er auf, dass islamistische Terroristen Anschläge auf deutsche Atomkraftwerke planen. Die Informationen dazu bekommt er von Rainer Sperber, einem dienstmüden Bundeswehroffizier, der kurze Zeit später Meldungen zufolge ermordet aufgefunden wird. Rosendorf nutzt die ihm zugesteckten Informationen, um sie für ein neues Buch zu verarbeiten – und tut damit genau das, was die Rüstungsindustrie von ihm erwartet. Die Bosse wollen bei Bevölkerung und Politikern Angst vor dem internationalen Terrorismus schüren, und so für einen geplanten Milliardendeal Stimmung machen. Der Bundestag soll unter allen Umständen einem großen Rüstungsauftrag zustimmen. Was Islamkenner Rosendorf nicht weiß: Der Verfassungsschutz ist bereits auf seinen Fersen, in Person des Agenten Angermeyer. Er ist sich sicher, dass Rosendorf es war, der den Soldaten Sperber zum letzten Mal lebend gesehen hat.
Kategorien: Thriller
411o49ybful
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!