Postkarten an Dora

von Clara Gabriel

Deutschland im Herbst 1905: Wenn es nach ihrem Vater ginge, soll Dora Lehrerin werden, die Mutter sähe sie am liebsten unter der Haube. Doch die Siebzehnjährige hat andere Pläne, denn sie träumt von einer Karriere als gefeierte Schauspielerin im fernen Amerika. Der junge Offizier Alfred verliebt sich in sie, doch auch er kann sie nicht aufhalten. Dora brennt durch und begibt sich auf eine spannende Reise, die sie nicht nur auf die Bühne, sondern auch ins „falsche Amerika“ führt. Doch weder mit der Karriere, noch mit der Liebe läuft alles so leicht wie gedacht …

Der Roman beruht auf einer historischen Postkartensammlung aus den Jahren 1905-1913. Die Karten der "echten" Dora Neumann bildeten die Grundidee, die Clara Gabriel zu ihrem historischen Debüt inspirierte. Authentisch, spannend und mitreißend erzählt. Eine Geschichte über den Weg zu sich selbst, die Intrigen in der Welt des Theaters Anfang des 20. Jahrhunderts und die ganz großen Themen: Selbstbestimmung, Freundschaft und Liebe.
Kategorien: Historische Romane, Belletristik
Vom 4. Juli 2020
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!