Sarah will hoch hinaus

von Verena Dahms

Wenn du glaubst, nichts geht mehr ...

Die Enddreißigerin Sarah, eine ehrgeizige EDV-Expertin, fällt in ein tiefes Loch, als ihre Firma die Kündigung ausspricht. Das bringt Sarah, die ohnehin schon unter Beziehungsangst leidet, sich aber einredet, überzeugter Single zu sein, an andere, bisher unbekannte Ängste: die um ihre Existenz.

Aus der Hoffnung, durch den Eintritt in eine Basler Fasnachtsclique die richtigen Leute kennenzulernen, um endlich den Sprung ganz nach oben zu schaffen, wird nichts, außer im Elfenkostüm zu pfeifen, aber sie lernt den charmanten Modedesigner Mischa kennen, der eine wichtige Rolle in ihrem Leben einnimmt.

Leistungsorientiert ein Leben lang, scheint sie nun zum alten Eisen zu gehören, als sie sich auf Arbeitssuche macht, die nichts als Absagen bringt. Letzter Strohhalm ist eine Stelle als Bürofachkraft, die ihr angeboten wird. Aus Verzweiflung sagt sie zu, obwohl sie todunglücklich damit ist.
Ihr Freund Mischa und der ehemalige Arbeitskollege Bruno, für den Sarah mehr ist als Kollegin, raten ihr zur Selbstständigkeit. Nach einigem Zögern wagt sie den Schritt und wirft die Bedenken um die finanzielle Sicherheit über den Haufen.

Es ist ein neuer, ihr völlig fremder Weg mit Höhen, Tiefen und herben Rückschlägen, die sie an den Rand der Verzweiflung bringen. Bei ihren Eltern und ihrer Schwester, denen Sarah eher distanziert begegnet, findet sie kein Verständnis. Aber es gibt drei Männer, die Sarah zur Seite stehen und an sie glauben.

Eine lebensbejahende Geschichte über die Kraft der Freundschaft, der Liebe und das Vertrauen in sich selbst.
Kategorien: Frauenliteratur, Biographie
Vom 3. Dezember 2020
41k2hdvom+l
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!