Stigmata

von Silvia Maria de Jong

Dies ist die Geschichte von Liliana Lavie und Thierry Lancelot. Beide, vom Leben schwer gezeichnet, stehen am Wendepunkt ihrer Existenz, als sie einander das erste Mal begegnen, nicht ahnend, wie sehr ihre Leben bereits miteinander verstrickt sind.

Thierry kehrt nach einem langen Gefängnisaufenthalt zurück auf seine Heimatinsel, die Il’e d‘ Oleron im französischen Atlantik.
An seinem ersten Abend, nach seiner Rückkehr, rettet er Liliana aus den wütenden Fängen des Meeres. Die junge Frau, des Lebens müde, hat mit allem abgeschlossen und ist im Begriff, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Thierry, der seinerseits viele Geheimnisse birgt, wurde er doch einst zu einer neunjährigen Haftstrafe wegen Totschlags verurteilt, gelingt es mit viel Geduld und Mühe Liliana wieder ins Leben zurückzuholen. Eine zarte Bande der Freundschaft entspinnt zwischen den Beiden, bis zu jenem Tag, an dem Liliana erfährt warum Thierry seiner Heimat so lange fern blieb. Augenblicklich breiten sich Misstrauen und Angst in ihr aus, muss
sie doch ihre sechsjährige Tochter, die ohnehin nur an den Wochenenden bei ihr Leben darf, allein vor allen Gefahren schützen.
Unterdes nehmen die Anfeindungen der Insulaner gegen Thierry, die ihn nur den Inselmörder nennen, vehement zu.
Es scheint, als müsse Thierry der grausamen Vergangenheit begegnen, mit all den Widrigkeiten und Geistern die diese hervorruft.
In einer Sturmnacht, in der ein wütender Orkan über die Insel fegt, muss auch Lilian sich ihren Gefühlen und der Frage stellen, ob Thierry wirklich eines Mordes fähig ist.
Kategorien: Krimis, Liebesromane
41zdrde3avl. sx312 bo1,204,203,200
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!