Unebene Wege

von Christiane Schlenzig

Um den Kopf frei zu bekommen, joggt Christoph durch den Park.
Gerade hat er von seiner Frau erfahren, dass er Vater werden wird. Eine Narbe,
die verheilt geglaubt, bricht wieder in ihm auf.
Vergangenheit und Zukunft treffen aufeinander.
Schließlich bringen die Aufzeichnungen der Mutter aus den Jahren 1987 bis 1989 eine bittere Wahrheit ans Licht.
Eine Geschichte über Kindheit und Erwachsenwerden und die verzweifelte Suche nach dem Vater.
Kategorien: Belletristik
Vom 18. April 2020
51wq5tdwi5l
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!