Zehn Wochen in Absurdistan

von Henning Lindhoff

Eine Reise ohne Rucksack, ohne Wanderschuhe, ohne Auto.

Eine Reise voller Papier. Eine Reise durch den medialen Blätterwald eines Landes, dessen Menschen in interessanten Zeiten leben. In Zeiten, in denen Politik die letzte große Ressource, der letzte Rohstoff zu sein scheint, der die große Maschine noch anzutreiben vermag.

In diesem Tagebuch werden Schlaglichter zusammengetragen, Momente, die es einmal wert zu sein schienen, für die Nachwelt festgehalten zu werden.
Kategorien: Abenteuer
49mrhzfm
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!