Bücherreihe: Der Herr der Ringe

Die Trilogie "Der Herr der Ringe" ist einer der kommerziell erfolgreichsten Buch-Veröffentlichungen im 20. Jahrhundert. Weltweit erreichte der Roman Verkaufszahlen von über 150 Millionen Büchern. Im Anschluss an die Trilogie wurden noch zwei weitere Bücher veröffentlicht. Die Verfilmung der Trilogie wurde mit 17 Oscars ausgezeichnet. Heute ist das Epos in sechs Bücher und einige Anhänge aufgeteilt. An der Übersetzung des Werks in die deutsche Sprache war Tolkien maßgeblich beteiligt. Er untersagte die Abänderung der meisten Namen der wichtigst ... Mehr anzeigen en Charaktere, um die Persönlichkeit und Bedeutung nicht zu verändern. Teilweise baut der Roman auf dem Buch "Der Hobbit" auf. Er erzählt von der Reise Frodos während der Ringkriege durch Mittelerde. Die Herrschaft von Sauron läutet das dritte Zeitalter ein. Er verführt die Elben dazu, die Ringe der Macht zu schmieden. Dabei entsteht heimlich ein besonderer Ring, der alle anderen Ringe beherrschen kann. Jeder Fürst der neun Völker erhält einen Ring und wird dadurch zu einem willenlosen Diener von Sauron. Die Zwergenherrscher, die sich nicht unterworfen haben, verlieren ihre Ringe durch die Begierde nach Gold an Sauron. Die Elbenringe, die von Galadriel, Elrond und Gandalf getragen werden, bleiben verborgen. Als Sauron durch die verbündeten Menschen und Elben besiegt wird, geht sein Ring verloren. Der Hobbit Deagol findet den Ring. Er wird von Smeagol getötet, der sich im Nebelgebirge versteckt. Durch den Ring wird das Leben von Smeagol verlängert. Er wird zum einsamen Gollum. Erst Bilbo kann Gollum überlisten und den Ring erobern. In dem Band "Die Gefährten" belastet der Ring Bilbo immer mehr. Er verabschiedet sich von dem Zauberer Gandalf und verlässt das Auenland. Er hinterlässt den Ring Frodo, der ihn freiwillig an Gandalf abtritt. Als Gandalf erkennt, dass es sich um den wichtigsten Ring handelt, verlässt er mit Frodo und seinen Gefährten das Auenland. Auf ihrer Reise müssen sie zahlreiche Gefahren bestehen. Sie überqueren das Nebelgebirge und werden von Orks angegriffen. Als Boromir versucht, Frodo den Ring mit Gewalt zu entreißen, flieht dieser. Die Gefährten werden verstreut. "Die zwei Türme" erzählt von der Flucht Frodos. Die Schlacht um die Hornburg tobt. Gandalf unterbricht die Verbindung zu Sauron, der einen der Gefährten foltert, und reitet zu der Stadt Minas Thirit. Die Schlacht am Schwarzen Tor beginnt. In "Die Rückkehr des Königs" wird Frodo aus dem Turm befreit. Der Ring wird im Feuer der Schicksalsklüfte vernichtet. Dadurch verliert Sauron seine Macht. Frodo und Sam werden gerettet. Nachdem die Ordnung im Land der Hobbit wiederhergestellt ist, reisen Gandalf und Frodo zu den Grauen Anfurten. Arwen heiratet Aragorn und wird dadurch sterblich. Sam bleibt im Auenland zurück und heiratet Rosie, seine große Liebe. Er vollendet die Geschichte des großen Rings als Stellvertreter von Frodo. Nach dem Tod seiner Frau segelt auch er in die unsterblichen Lande. Weniger zeigen
Fantasy

Der Herr der Ringe Bücher Serie in der richtigen Reihenfolge

Vom 17.Juli 2017
Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll. Hobbits sind kleine, gemütliche Leute, dabei aber erstaunlich zäh. Sie leben in einem ländlichen Idyll, dem Auenland.
Vom 06.Mai 2018
Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll. Hobbits sind kleine, gemütliche Leute, dabei aber erstaunlich zäh. Sie leben in einem ländlichen Idyll, dem Auenland.
Vom 09.September 2018
Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll. Hobbits sind kleine, gemütliche Leute, dabei aber erstaunlich zäh. Sie leben in einem ländlichen Idyll, dem Auenland.
J  r  r  tolkien 316224 1354876727760 xxl
J. R. R. Tolkien
@j-r-r-tolkien
John Ronald Reuel Tolkien wurde am 3. Jänner 1892in Bloemfontain in Südafrika, Freistaat Oranje, geboren. Sein aus Sachsen stammender Vater stirbt als J. R. R. Tolkien vier Jahre alt ist. Danach zieht er mit seiner Mutter und Hilary, dem jüngeren Bruder, nach Sarehole nahe bei Birmingham. Dieses idyllische Landleben lieferte Tolkien die Inspirationen für die Landschaften von Auenland. 1903 kann der begabte Schriftsteller durch ein Stipendium die King-Edward-School besuchen. Dort beschäftigt e...