Aequipondium: Die Entdeckung des Gegengewicht-Kontinents

von Ima Ahorn

Ein Fantasyabenteuer aus der Zeit großer Entdecker.

1768. Siegbald Odin Sockenloch ist ein Taugenichts, und er hat Geldsorgen. Zum Glück hat er einen Plan. Denn während die Gelehrten noch rätseln, ob es im unerforschten Südpazifik tatsächlich einen Gegengewicht-Kontinent gibt, macht er sich auf den Weg, ihn zu entdecken.
Mit seinem Leibdiener, einer Feldbadewanne und dem Segen des preußischen Königs landet er an einer fremden Küste. Doch findet er keine freundlichen Eingeborenen, die ihn bewundern und mit Gold beschenken. Stattdessen gibt es Monster, Hexen, sprechende Tiere - und andere Entdecker. Selbst das wäre noch kein großes Problem. Immerhin, als Entdecker gilt nicht, wer zuerst dort war, sondern der, der als erster lebend zurückkehrt. Doch genau das ist gar nicht so einfach, denn die Einwohner wollen sich nicht entdecken lassen. Und das ist nicht alles: Bald sind auch sein Ruf und seine Freiheit in Gefahr.

Aequipondium ist ein kurioses Fantasyabenteuer und eine spannende Entdeckungsreise.
Passend zum Erscheinen der Fortsetzung "Aequipondium: Schiffbruch im Süden" gibt es jetzt den erfolgreichen ersten Band zum Kennenlernpreis.
Kategorien: Fantasy, Abenteuer
Vom 8. Oktober 2020
51hqla3l6ml. sy346
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!