Aus der Zeit gefallen - Thórsteinn vs. Charlotte: Teil 2 (Ein Wikinger im Jetzt)

von Katharina Münz

Spritzig ❤️ leidenschaftlich ❤️ aus der Zeit gefallen

Der zweite Teil der turbulenten Zeitreise-Romanze
NEU! - Mit einer kurzen Zusammenfassung »Was bisher geschah«

Ein Torso. So unvollständig fühlt sich Charlotte knapp zwei Jahre, nachdem ein lecker aussehender Fremder in A+-Gewandung ihr vors Auto und ins Leben gestürzt war. Denn noch ehe sie realisieren konnte, mit wem sie sich Hals über Kopf in ein prickelndes Abenteuer eingelassen hatte, war Thórsteinn, der aus der Zeit gefallene Wikinger, auch schon verschwunden.
Findet sie jemanden, der das Loch in ihrem Herzen heilt, oder gibt es etwa die unwahrscheinliche Chance auf ein Wiedersehen?

Achtung! Bei diesem E-Book handelt es sich um den zweiten Teil der ersten Band der »Ein Wikinger im Jetzt«-Serie , der nicht ohne Vorkenntnis des 1. Teils lesbar ist. Außerdem gibt es wieder ein Cliffhanger-Ende!

»Vielleicht«, behaupte ich bewusst doppelsinnig über das erhobene Glas hinweg. Dann beschließe ich, sie abzulenken. »Was bedeuten die Verse eigentlich?«
»Von ›Bad Ideas‹?« Charlotte trinkt, stellt das Glas ab und lauscht mit geschlossenen Augen. »Der Refrain geht ›Bad ideas make the best memories‹. Das bedeutet ungefähr, dass schlechte Einfälle irgendwann zu guten Erinnerungen werden.« Sie wendet ihren Kopf mir zu, hebt die Lider, und ich möchte in ihrem Blick ertrinken.
Mein Herzschlag überholt sich mit seinem Jagen, mir wird bewusst, dass ich mich mit jedem weiteren Wort auf gefährliches Gelände bewege. »So, wie die Erinnerungen an unsere schlechten Einfälle damals?«, frage ich absichtsvoll und hoffe wie weiland nicht, auf warmen Widerhall zu stoßen.
Doch Charlotte lächelt milde. »Stimmt, schon ein bisschen wie wir«, sagt sie, und ehe sie erneut nach ihrem Weinglas greifen kann, fange ich ihre Hand ein.
»Dann …«, entgegne ich ihrem aufgeschreckten Blick. »… wäre es vielleicht ein weiterer schlechter Einfall, wenn wir jetzt miteinander tanzen würden?«
»Tanzen?« Ihre Augen mehr noch als der Tonfall ihrer Frage drücken aus, in welchem Maß sie nicht glauben kann, dass ich diese Kunst beherrsche. Doch dann zieht sie ihre Nase auf diese entzückende Weise kraus, die noch einmal zu sehen, ich kaum mehr zu hoffen wagte. »Ja, ich glaube, das wäre der schlechteste Einfall, den ich seit langem gehabt habe. Lass es uns machen!«
Kategorien: Liebesromane, Historische Romane
Vom 2. April 2020
41oljnphtgl
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!