Das Todeshaus

von Scott Nicholson

Nachdem Parapsychologin Anna Galloway erfahren hat, dass sie an Darmkrebs erkrankt ist, erscheint ihr nachts im Traum immer wieder ihr eigener Geist. Schauplatz der düsteren Szenerie ist Korban Manor, ein altes Herrenhaus mit dunkler Vergangenheit hoch oben in den Appalachen, das als Künstlerrefugium genutzt wird. Die zahlreichen Spukgeschichten, die sich um das Haus ranken, und das Gefühl, dass das Schicksal ihr ein Zeichen gesandt hat, bringen Anna dazu, an einer Künstlerklausur auf dem abgeschiedenen Anwesen fernab der Zivilisation teilzunehmen.

Auf Korban Manor angekommen, trifft sie auf Bildhauer Mason Jackson, der hier endlich seinen Durchbruch als Künstler schaffen will, bevor er seine Träume für immer und ewig begraben wird. Als er eine lebensgroße Holzstatue des verstorbenen Hausherren Ephram Korban anfertigt, wird er von einer nie gekannten, verwirrenden Obsession übermannt. Und trotzdem kann er sich dem kreativen Rausch, der von ihm Besitz ergriffen hat, nicht entziehen.

Das Herrenhaus birgt dunkle Geheimnisse. In den Kaminen lodern Feuer, die nie erlöschen. In jedem Raum hängen Porträts des alten Korban. Trügerische Spiegel verwischen die Grenzen zwischen Diesseits und Jenseits. Und der bevorstehende, Unheil verkündende blaue Mond im Oktober führt sowohl den Lebenden als auch den Toten die Macht ihrer Träume vor Augen.
Kategorien: Thriller
51q2kl8tsyl
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!