In deinen Händen

von D.S. Reiher

Die Tür flog auf und wurde gleich darauf von Alex wieder mit dem Fuß zugestoßen. Er musste nicht nach mir suchen. Er hatte mich nie verloren. In drei großen Schritten war er bei mir, umschloss mein Gesicht mit beiden Händen, hob es an und dann waren seine Lippen auf meinen und er küsste mich wild und verlangend. Und ich … . Ich küsste zurück. Weil ich es wollte. Weil ich mich danach gesehnt hatte, seit seine blauen Augen sich das erste Mal in mich gebohrt hatten.
Kategorien: Liebesromane, Belletristik
81sesptdhgl. sl1500
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!