Meine Worte in deinen Händen

aus Marina Paunovic

Ein geheimnisvolles Tagebuch, ein mysteriöser Fremder und eine junge Frau auf der Suche nach Antworten ...

Seit Tony vor vierzehn Jahren beide Eltern verloren hat, kommt niemand mehr an die junge Anglistik-Studentin heran. Ihr Herz ist taub, Emotionen spürt sie nur dann, wenn sie sie in düstere Poesie bannt. Als plötzlich der mysteriöse Ethan aus London auftaucht und Tony das Tagebuch ihrer verstorbenen Mutter schenkt, gerät auch der letzte Rest ihrer mühsam aufrechterhaltenen Sicherheit ins Wanken. Wer waren ihre Eltern wirklich? Gibt es einen Grund, weshalb es Tony schon immer nach England gezogen hat? Und was genau hat Ethan mit all dem zu tun?

Fest entschlossen, Antworten zu finden, reist Tony mit Ethan von Deutschland nach London, um dort den Spuren ihrer Vergangenheit zu folgen. Obwohl die beiden unterschiedlich sind wie Tag und Nacht, kommen sie sich auf der Suche nach der Wahrheit immer näher und Ethan weckt unerwartete Gefühle in Tonys verwirrtem Herz. So sehr sie sich auch dagegen wehrt, irgendwie schafft es der charmante Engländer, hinter ihre unnahbare Fassade zu blicken. Doch je mehr Tony erfährt, desto misstrauischer wird sie. Und bald fragt sie sich, ob Ethan zu vertrauen nicht ihr größter Fehler war.

Eine spannende Reise durch das facettenreiche, pulsierende London. Ein Liebesroman über die Suche nach Zugehörigkeit und Vertrauen, über schockierende Familiengeheimnisse und verlorene Gefühle.

Emotional. Melancholisch. Romantisch.

***

Dieses Buch ist der erste Teil der London-Feelings-Reihe, kann aber unabhängig von den Folgebänden gelesen werden. Alle Bände sind in sich geschlossen.

***
Kategorien: Liebesromane, Frauenliteratur
aus 10. Dezember 2021
41zxjer1v2l. sy346
VERFÜGBAR:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!