Rachels Zimmer

von Marion Schreiner

Sie sahen aus, wie zwei verwahrloste Gestalten – zerschunden und zugrunde gerichtet. Lydia war genauso verletzt wie Kale. Sie wimmerte, aber das war ihm egal! Er schleifte sie durch das ganze Haus bis zur Terrassentür und ließ sie dort liegen. Dann ging er zum Gartenhaus und holte einen Spaten. „Grab! Hier!“, schrie er sie an. Dabei zeigte er auf eine Stelle direkt unter Rachels Zimmer. Lydia sah ihn eingeschüchtert an und humpelte zu ihm herüber. Er hielt den Spaten in der einen Hand und den Revolver in der anderen. Sie hatte die Wahl!
Kategorien: Krimis, Thriller
51mtmykfshl
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!