Raubritter und Wikinger

von Alfred Bekker

Die Wolken hatten sich zu dunkelgrauen Gebirgen aufgetürmt. Ein eisiger Wind peitschte das Meer auf.

Die DRACHENWIND segelte hart am Wind und pflügte durch die immer höher werdenden Wellen. Die Ruder waren längst eingezogen worden, damit sie nicht brachen. Immer wieder spritzte Gischt über die Reling in das Drachenschiff.

Vorne im Bug, der Spitze des Schiffes - direkt unter dem hölzernen Drachenkopf, kauerte ein zwölfjähriger Junge.

Ebenso wie alle anderen an Bord war er vollkommen durchnässt. Das lange, blonde Haar klebte ihm im Gesicht. So gut es ging, hielt er sich fest. Die Planken des Schiffes waren durch das viele Wasser rutschig geworden und es war kaum noch möglich, sich auf den Beinen zu halten.
Kategorien: Historische Romane, Abenteuer
51m4ylvd9pl
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!