Scheinehe mit dem Milliardär

von Melanie Marchande

Maddy Wainright hat die Idee, zu heiraten, aufgegeben - und die Männer. Sie hat viel zu viele Verlierer gedatet, die nicht in der Lage waren, sie als die Person zu schätzen, die sie ist. Nun ist sie bereit, sich mit einem Leben als Single abzufinden. Bis ihr wahnsinnig reicher Chef Daniel Thorne ihr ein Angebot unterbreitet, das sie einfach nicht ablehnen kann.

Er schlägt eine Zweckgemeinschaft vor - eine, die es Maddy ermöglicht, ein Jahr lang in Saus und Braus zu leben, und Mr. Thorne in dem Land zu bleiben, das sein Zuhause geworden ist. Nach einem Jahr wird Maddy mit zwei Millionen Dollar entschädigt. Alles, was sie tun muss, ist, in seine Villa zu ziehen, eine überzeugende Show für die Öffentlichkeit zu liefern und ein paar Gespräche mit der Einwanderungsbehörde zu führen, auf die sie gründlich vorbereitet wird. Es ist ein großes Risiko, aber Maddy ist vielleicht bereit, es in Anbetracht des Geldes zu akzeptieren.

Am Anfang läuft alles wie vereinbart. Aber als die sanften Berührungen, leidenschaftlichen Küsse und schmachtenden Blicke, die sie in der Öffentlichkeit zeigen müssen, auch Teil ihres Privatlebens werden, bereitet Daniel mit seiner teuflischen Fantasie Maddy eine ungeahnte Lust, die sie bisher nicht erlebt hat. Und je mehr sie ihn kennenlernt, desto mehr spürt sie dieses wehmütige Ziehen in ihrer Brust, jedes Mal, wenn er seinen Arm in der Öffentlichkeit um sie legt. Bald wünscht sie sich, für immer mit ihm zusammen zu sein.

Im Laufe der Zeit fragt sich Maddy, ob zwei Millionen Dollar ausreichen, um die Kosten für die Reparatur eines gebrochenen Herzens zu decken. Aber Mr. Thorne hat vielleicht noch ein weiteres Geheimnis auf Lager...
Kategorien: Liebesromane, Belletristik
Vom 1. November 2020
51aevxuzgcl. sy346
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!