Umwege erhöhen die Ortskenntnis

von Markus Seidel

Sehnsucht und Rastlosigkeit, Melancholie und Selbstironie.
Der Protagonist des Romans weiß nicht so recht, wo hin mit sich. Gleichsam orientierungslos wie selbstironisch sinniert er im Berlin der 90er Jahre über die Banalität das Lebens, über den Suizid seines älteren Bruders, über die verlässlich synchronen Gesten der Kellnerin, über die ewige Wiederkehr des Gleichen...
Kategorien: Historische Romane, Belletristik, Abenteuer
Vom 29. Januar 2018
51cjby5bktl
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!