Zelle 25

von Martin Bühler

Wie soll sich ein 69-jähriger gescheiterter Unternehmer wehren, wenn ihm durch unterlassene Behördenaufsicht die ganze Existenz vernichtet wird, wenn 4,5 Millionen Deutsche Mark in einer Stunde buchstäblich den Bach hinuntergehen, die ganze Familie über Nacht verarmt und obdachlos dasteht, Freunde zu Feinden werden, Nachbarn zu misstrauischen Fremden?
Wie kann man sich wehren, wenn man 13 Jahre lang immer wieder zugesichert bekommt,dass man im Recht sei, man in dieser Zeit keinen Pfennig Entschädigung erhält, sondernim Gegenteil durch lächerliche Anklagen blockiert und noch tiefer gestoßen wird?
Was ist zu tun, wenn man als 69-jähriger Unternehmer und bis dato unbescholtenplötzlich vor Gericht steht, des Diebstahls beschuldigt wird und in den Knast wandert?
Man kann nicht mit einem Plakat durch Dorf und Stadt ziehen, um seine Unschuld zu beteuern. Aber man kann ein Buch schreiben, das den Hergang verständlich macht unddie Hintergründe beleuchtet.
Ein Einzelfall? Sicher nicht, wie sich zeigen wird. Jedoch hat nicht jeder nach all den demütigenden Strapazen noch den Mut und die Energie, sein unfassbares Schicksal öffentlich darzustellen.
Kategorien: Krimis
515uhwxqypl. sx322 bo1,204,203,200
Verfügbar:
Verpasse nie wieder einen eBook Deal
Jetzt kostenlosen eBook Tipps Newsletter abonnieren
und immer als erster von den Deals erfahren!