Large image richard david precht 37622916 1354877743921 xxl
Star

Richard David Precht

Autor

@richard-davidprecht

Sachbuch
Biographie
Bestseller
Krimis
Thriller
Über den Autor

Richard David Precht wurde am 8. Dezember 1964 in Solingen, Deutschland, geboren. Er wuchs als ältestes von fünf Kindern in einem links eingestellten Elternhaus auf. Aus Protest gegen den Vietnam-Krieg adoptierten seine Eltern zwei Waisenkinder aus Vietnam.
1984 maturierte Richard David Precht am Gymnasium Schwertstrasse in Solingen. Nach der Ableistung des Zivildienstes begann er, Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Köln zu studieren. 1994 promovierte er mit einer Arbeit über Robert Musil. Nachdem ihn die wissensc ... Mehr anzeigen haftliche Arbeit an der Universität nicht ausfüllte, wechselte Precht zur Chicago Tribune. 1999 besuchte er mit einem Stipendium der Heinz-Kühn-Stiftung das Journalistenkolleg in Berlin. Zeitgleich wurde ihm der Publizistik-Preis für Biomedizin verliehen. Neben dem Verfassen von Essays arbeitet Precht auch für die Zeitschrift Literaturen. Er moderierte für drei Jahre die WDR-Sendung "Tageszeichen". Mit "Noahs Erbe" wurde der Autor für seine Veröffentlichung philosophischer Schriften bekannt. Vor allem der Zusammenhang von Religion und Kultur erweckte sein Interesse. Außerdem verfasste Richard David Precht zahlreiche Detektiv-Geschichten und Krimis. Sein autobiografisches Buch "Lenin kam nur bis Lüdenscheid" schildert seine Kindheit in der politisch links eingestellten Familie. Das Buch wurde durch eine Verfilmung zu einem internationalen Bestseller. 2008 besuchten über 20000 Zuschauer den Film in deutschen Programm-Kinos. Das bisher erfolgreichste Buch wurde 2007 veröffentlicht. "Wer bin ich - und wenn ja wie viele?" erreichte eine Auflage von 700 000 Büchern. Das Buch, in dem Erkenntnisse der Hirnforschung, Psychologie und Humanbiologie mit philosophischen Thesen verknüpft werden, wurde in 40 Sprachen übersetzt. Das Buch erreichte Platz eins auf der Spiegel Bestseller-Liste.
Seit 2013 fungiert Precht als Schirmherr für Mentor, eine vom Bund unterstützte Leselernhilfe in Hannover. Hier setzt er sich für die Förderung von Schülern mit einer Leseschwäche durch engagierte Lesepaten ein. In der ZDF Mediathek spricht Precht immer wieder gesellschaftliche Themen, wie zum Beispiel die Veränderung der Gesellschaft durch das Corona-Virus, an. Weniger zeigen

Alle Bücher von Richard David Precht

Followers