Bücherreihe: Das Schwert von Shannara

-
Fantasy

Das Schwert von Shannara Bücher Serie in der richtigen Reihenfolge

Vom 24.September 2002
In einer Zeit lange nach dem Untergang unserer heutigen Welt herrschen wieder mittelalterliche Zustände. Die überlebenden Menschen teilen sich die Welt mit Trollen, Gnomen, Zwergen, Elfen und allerlei dunklen und sonderbaren Wesen. Es ist ein Zeitalter voller Magie und Abenteuer, ein fortwährender Kampf von Gut gegen Böse. Flick Ohmsford und sein Adoptivbruder Shea leben friedlich im Gasthof ihres Vaters, bis eines Tages der legendäre Allanon auftaucht, der letzte Druide der Welt ...
Vom 01.Dezember 2000
In einer Zeit lange nach dem Untergang unserer heutigen Welt herrschen wieder mittelalterliche Zustände. Die überlebenden Menschen teilen sich die Welt mit Trollen, Gnomen, Zwergen, Elfen und allerlei dunklen und sonderbaren Wesen. Es ist ein Zeitalter voller Magie und Abenteuer, ein fortwährender Kampf von Gut gegen Böse. Der Dämonenlord versucht mit einer Armee düsterer Gesellen den Frieden in den Ländern der Menschen, Elfen und Zwerge zu zerstören und die Herrschaft an sich zu reißen.
Die Invasionsarmee des Dämonen-Lords fällt über die Stadt Tyrsis und die Grenzlegion versucht verzweifelt dem übermächtigen Feind die Stirn zu bieten. Während vor den Toren Tyrsis die große Schlacht tobt, gelingt es Shea und seinen Begleitern durch die Hilfe von Trollen in das Reich des Dämonen-Lords einzudringen. Im Schädelberg – dem Sitz des bösen Herrschers – findet er endlich das legendäre Schwert von Shannara und durch dessen Klinge wird der Dämonen-Lord vernichtet, ehe es seiner Armee gelingt Tyrsis endgültig in die Knie zu zwingen.
Vom 15.Februar 2016
Der Roman zum Fantasy-Serien-Highlight 2016. Der Ellcrys, der heilige Baum der Elfen, stirbt. Mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält, und die ersten dieser Bestien haben die magische Grenze bereits überwunden. Amberle Elessedil, die Tochter des Königs der Elfen, ist die einzige, die einen neuen Ellcrys pflanzen kann. Um das letzte Samenkorn des Ellcrys zum Leben zu erwecken, begibt sie sich auf gefährliche Reise zum Wildewald. Denn die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um si ... Mehr anzeigen e aufzuhalten. Zum Glück steht ihr der junge Heiler Wil zur Seite – und mit ihm die Elfensteine von Shannara. Die Shannara-Chroniken – Elfensteine ist bereits in geteilter Form erschienen unter den Titeln: »Die Elfensteine von Shannara«, »Der Druide von Shannara« und »Die Dämonen von Shannara«. Weniger zeigen
Vom 05.September 1996
Die Suche nach dem Blutfeuer, in das der Samen des Ellerys getaucht werden muß, um das Elfenreich zu retten, ist noch schwieriger, als Wil Ohmsford gefürchtet hatte. Denn die Dämonen dringen bereits in das Westland ein, und ihre Späher wissen immer, wo sich der Träger der Elfensteine und die Erwählte des Ellcrys aufhalten. Außerdem macht ihm zu schaffen, wovor ihn der DRUIDE VON SHANNARA gewarnt hat: Die Elfensteine, seine einzige Hilfe im Kampf gegen die Übermacht der Feinde, sind unzuverlässige Verbündete. Denn Wil trägt zu viel menschliches ... Mehr anzeigen Blut in sich. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Dämonen Armee die ganze Welt in ihren Händen hält. Weniger zeigen
Die Schlacht um die Elfenhauptstadt Arborlon tobt auf ihrem Höhepunkt. Die Elfen müssen eine Verteidigungsstellung nach der anderen aufgeben, nachdem es ihnen anfangs unter ungeheuren Verlusten gelungen war, die Dämonen von Shannara zurückzuschlagen. Die Situation der Elfen scheint verzeifelt, ihre Niederlage nur noch eine Frage von Stunden. Da spürt Allanon, der Druide, daß Wil Ohmsford noch einmal die Macht der Elfensteine zu Hilfe nimmt. Das aber kann nur bedeuten: Wil und Amberle, die Elfentochter, wollen den Lebensbaum wiedererwecken …
Das Buch Ildatch, Quell alles Bösen, ist zu neuem Leben erwacht und sendet Mordgeister aus, die Krieg stiften und die Menschheit vernichten sollen. Allanon, der Zauberer, muß nach Osten reisen, mitten in das Gebiet der Mordgeister, um das Buch zu finden und zu zerstören. Und Brin Ohmsford soll ihn dabei begleiten. Denn sie allein beherrscht das Zauberlied von Shannara, mit dem sie Blumen zum Blühen und Bäume zum Welken bringen kann. Allanon weiß, daß er nur mit ihrer Hilfe zum Maelmord vordringen kann, wo das Buch Ildatch liegen soll...
Jair, ebenso wie seine Schwester Brin auf der Suche nach dem Buch Ildatch, gelangt in die von Gnomen belagerte Zwergenfeste Capaal. Doch unter dem Angriff der Mordgeister fällt die Burg, und Jair, der zukünftige König von Shannara, gerät in Gefangenschaft – eines Sumpfwesens, das ihm um jeden Preis das Geheimnmis seiner Zauberkraft entlocken will. Brin und ihre Begleiter werden ebenfalls angegriffen – mit schrecklichen Folgen: Allanon stirbt! Brin und Rone Leah setzen die Suche auf eigene Faust fort. Doch dann wird Brin ebenfalls der Tod prophe ... Mehr anzeigen zeit … Weniger zeigen
Jair, von Garet und Spinkser aus der Gefangenschaft befreit, setzt zusammen mit seinen Gefährten den Weg zur Graumark fort. Jair zwingt Stythys, sie zum Maelmord zu bringen, doch Stythys verrät sie im entscheidenden Moment. In einem erbitterten Kampf wird er überwältigt und selbst ein Opfer der Höhlenbewohner. Als Jair nach vielen Gefahren den Maelmord erreicht, erwartet ihn eine böse Überraschung. Seine Schwester Brin steht im Banne des Ildatch. Obwohl die Erlösung von Shannara fast greifbar nahe gewesen schien, ist sie nun doch in weite Ferne ... Mehr anzeigen gerückt … Weniger zeigen
Terry brooks 1086847 1354876918284 xxl
Terry Brooks
@terry-brooks
Terry Brooks wird am 8. Jänner 1944 in Sterling, Illinois, geboren. Der amerikanische Fantasy-Autor entdeckte schon als Jugendlicher seinen Hang zur Kreativität. Er war ein Fan fantastischer Geschichten. Seine Lieblingsautoren waren Tolkien und William Faulkner. Nach Abschluss seines Studiums an der School of Law in Washington begann Terry Brooks als Rechtsanwalt zu arbeiten. 1977 schrieb der Autor seine erste Fantasy-Erzählung "Das Schwert von Shannara". Das Buch war der erste Fantasy-Roman,...